FiloFreitag: Woche 38

Schlagwörter

, , , , ,

p1130243Zu meiner aktuellen Woche gibt es nicht viel zu sagen. Schlicht kommt sie daher. Nur ein paar Sticker, that’s it.

p1130246 p1130247 p1130245 p1130244Die Sticker sind alle von einem Bogen von Action. Inzwischen habe ich sooo viele Vintage-Stickerbögen dieser Art, dass ich ein Jahr lang nur damit dekorieren könnte. Die von dieser Woche gehören aber zu meinen absoluten Lieblingen.

Eine schöne Woche Euch!

Samstagskaffee. ..#78

Schlagwörter

, , ,

Guten Morgen!

Wie immer herrscht Chaos auf unserem Esstisch. Auch, wenn es sich seit Dienstag um einen neuen Esstisch handelt. Endlich, nach vier Monaten, ist er da. Unser alter steht noch auseinander gebaut im Wohnzimmer. Wenn jemand von Euch Interesse habt, meldet Euch! 

Die Woche war so anstrengend, dass ich eben erst aufgestanden bin. Montag eine Klassenführung, Mittwoch Besprechung, Donnerstag Kooperatiostreffen, daneben meine normalen Ausleihen, neue Bücher und Protokolle, die noch zu schreiben waren. Und das war nur meine Beschäftigung bis 13.00 Uhr. Die Nachmittage und Abende gestalteten sich ähnlich.  2x Eishockey für die Große,  der neue Tisch, Elternabend, Spätdienst, Kindergeburtstagsabholung… Heute warten noch 6 Maschinen Wäsche darauf, gebügelt zu werden. Einkaufen muss ich noch und heute Abend werden wir mal wieder versuchen, den 1. Fall von T.I.M.E Stories zu lösen. Ach ja, ich brauche das erste Mal seit Jahren tatsächlich neuen Aida-Stoff für ein Kissen. Das werde ich also auch noch besorgen müssen. Mal sehen, ob ich heute dazu komme. Dafür wird es morgen ruhig. Zusammen mit der lieben N. und ihrer Schwester geht es zur Glücksburg brunchen.  Die Große fährt danach mit Papa zur DEG und ich male mal wieder. So der Plan. Ach ja, gelesen und Hörbuch gehört habe ich auch. Auf den Ohren habe ich „Der Sommer in dem es zu schneien begann“ und lesen tue ich “ The Girls“. Beides richtig gut. Seitdem ich in der Bahn nicht mehr mit dem Handy spiele,  habe ich wieder Lust auf Bücher. So soll’s sein…

Ich hüpfe schnell zu Andrea und hinterlasse meinen Beitrag dort. Eure lese ich heute im Laufe des Tages. Jetzt ist hier Frühstück gewünscht.

Eine schöne Woche Euch!

FiloFreitag: Woche 36 und 37

Schlagwörter

, , , , ,

Letzte Woche habe ich doch tatsächlich vergessen, Euch meine Wochendeke zu zeigen. Irgendwie habe ich nicht daran gedacht. Vielleicht, weil ich seit ca. 2 Monaten ein Notizbuch nutze. Ich nenne es zwar BulletJournal, doch es ist eher ein Buch „für alles“. Rezepte, Notizen, Kalender, Ausgabenübersicht…

Meinen Filo dekoriere ich aber dennoch, auch wenn er eher muckelig auf meinem Tisch liegt und momentan selten mitgenommen wird…

Das war meine Woche 36:

p1130239Die Woche erinnert mich noch ein bisschen an Urlaub, Strand und Meer… Ich freue mich auf den Herbst, doch der Spätsommer der letzten Wochen war einfach nur der Wahnsinn. Die Tapes sind übrigens alle von Aliexpress. Der Mädchen-Sticker auch. Im Gegensatz zu den von LaDolceVita waren die Sticker in diesem Paket eher dezent und im Manga-Style. Mir gefallen sie trotzdem.

p1130240Sie haben irgendwie so etwas melancholisch-verträumtes… Das mochte ich schon immer.

Meine aktuelle Woche läutet wohl endgültig das Ende des Sommers ein:

p1130241Ein paar letzte Beeren und mit dem lila Tape am unteren Rand eine Hauch von Lavendel…

p1130242Die Tapes, die Ihr am Rand sehen könnt, sind alle aus dem großen 4-Jahreszeiten-Set von Aliexpress. Das Beerentape habe ich bei Dawanda gekauft. Und natürlich ein Heeda-Mädchen.

Eine schöne Woche Euch!

12 von 12 -September 2016

Schlagwörter

Frau Kännchen freut sich jeden 12. des Monats über 12 Fotos. Tagebuchblogging mal anders. Here we go:

5.00 Uhr. Ich plane meinen Tag. In Ruhe.

7.00 Uhr: meine Tasche ist gepackt. Los geht’s.

8.00 Uhr: Heute habe ich auf der Arbeit einen Besucher.

8.15 Uhr: Es hat sich ein bisschen Arbeit angesammelt übers Wochenende.

9.00 Uhr: Datenbankrecherche

10.00 Uhr: Klassenführung für eine 7. Klasse.

11.30 Uhr: Ausleihe

13.20 Uhr: Mittagessen 

14.45 Uhr: Schon wieder eine gepackte Tasche.

15.00 Uhr: In der Eishalle

15.30 Uhr: Die Kleine und ich gucken Häschen. 

16.00 Uhr: Bei 32 Grad ist Zeit für Eis.

Eine schöne Woche Euch!

Samstagskaffee…#77

Schlagwörter

Heute bin ich spät, habe ich doch in den letzten Wochen gerade den Samstagskaffee ziemlich zeitig gepostet. Heute bin ich aber auch nicht daheim, sondern mit den besten Freundinnen unterwegs. Das Foto zeigt meinen Samstagskaffee in ungewöhnlicher Form: als Kaffeebohnen mit Schokolade. Die sind einfach so lecker, dass sie einfach mit aufs Foto mussten. Dabei ist ein Geschenk der besten Freundin. Für den „Wut-weg-Block“ habe ich bestimmt Verwendung und finde ihn einfach großartig! 

Sonst war es bis auf 2 spontane Freundinnen-Verabredung der Großen nichts los. Gestern hatte ich frei und habe vormittags auf die Kleine und den Nachbarsjungen aufgepasst. Dafür habe ich den FiloFreitag völlig verpasst. Liegt wohl auch daran, dass ich momentan lieber mein BuJo nutze, statt den Filo. Dekos gibt es aber weiterhin. Nur diese Woche eben nicht. Gelesen haben ich auch mal wieder. Jodi Picoult. Schwere Kost irgendwie, aber auch spannend und toll. Morgen fahre ich wieder gen Heimat. 4 Stunden Zugfahrt. Da kann man entweder sticken oder lesen. Mal schauen. Montag geht die Große zum Schlittschuhlaufen, Dienstag kommt unser neuer Esstisch. Sonst ist noch nix geplant. Man muss die Dinge auch mal laufen lassen.

Guckt noch bei Andrea.  Ich gehe gleich schlafen. Eine schöne Woche Euch!

Strandbabys…#2

Schlagwörter

, ,

Lang, lang ist’s her, seit ich das letzte Mal einen Hobby-Artikel ab vom Filofaxing hier veröffentlicht habe. Diesmal ist gar nicht soooo sehr die Zeit schuld, sondern eher die Motivation. Die Fotos habe ich schon länger in meine Mediathek geladen, nur den Artikel dann auch zu schreiben, das ist irgendwie in den Hintergrund geraten.

P1120651So sieht es aus, derzeit. Das 1. Baby kann man schon ganz gut erkennen. Und das Schild, das mich fast in den Wahnsinn getrieben hat, auch. Keine Ahnung, warum ich es so anstrengend fand, das Schild zu sticken. Sind ja nur zwei Farben, aber irgendwie fand ich das weit schwieriger als das Baby an sich.

P1120653Hier eine mal eine Detailansicht vom Badeanzug. Da kann man auch ganz gut erkennen, warum ich Dimensions so mag. Teilweise sind da nämlich nur halbe Kreuzstiche drin und die geben dem Bild eine tolle Tiefe.

Ich freue mich schon auf die nächste Stickrunde, irgendwann… Wobei, ich bin guter Dinge. Die ganzen Einschulungs- und Geburtstagsfeiern haben wir hinter uns und so bleibt wieder mehr Zeit für Hobby. Ich hoffe also, dass das nächste Update nicht so lange auf sich warten lässt.

Eine schöne Woche Euch!

WMDEDGT? -September 2016

Schlagwörter

Schon wieder der 5… Wie an jedem 5. des Monats trifft sich auch heute die Bloggergemeide bei Frau Brüllen. Heute habe ich auch mal dran gedacht.

4.28 Uhr. Mein Wecker klingelt. Komisch, denn eigentlich wache ich immer kurz vorm Weckerklingeln auf. Schnell ins Bad, Brötchen in den Ofen schieben, Frühstücksdosen packen und Kaffee kochen. 5.05 Uhr. Ich trinke meinen Kaffee und schreibe die letzten Einträge in meinem Hobonochi, den ich in der letzten Woche sehr vernachlässigt habe. Ich genieße die Zeit am Morgen, wenn alles noch schläft und es, so wie jetzt wieder,  dunkel ist. Da kann ich Energie tanken und ein paar wenige Minuten meinem Hobby nachgehen.  Um 5.45 Uhr kommen erste Geräusche aus dem Hühnerzimmer. Beide Kinder trinken eine Milch und es folgt das übliche Morgengejammer. Das sind die schlimmsten Minuten des Tages für mich. Ist das überstanden, ist alles andere einfach.  Es ist 8.07 Uhr und ich sitze in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit. Mein Kaffee aus dem Thermobecher ist nach nicht einmal einer Stunde eher lau statt warm und ich bestelle mir einen neuen, der hoffentlich hält, was die Rezensionen versprechen. Die Kinder sind in der Schule und bei der Betreuung. Auf der Arbeit ist nicht so viel los, doch um 10.00 Uhr kommt ein Bus von Schülern, die alle einen Ausweis haben wollen. In der Zwischenzeit kommt meine Wasserlieferung und alles ist kurzzeitig etwas chaotisch. Zurück im Büro trinke ich noch einen Kaffee und mache um 14.15 Uhr die Biege. Bevor ich die Kinder abhole muss ich noch kurz einkaufen. 15 x 0,2l Milch und unser Abendessen wandert in den Rucksack. Bei Kik kaufe ich noch eine Regenjscke für die Große. 15.00 Uhr ich hole die Große und bringe sie zur spontanen Nachmittagsverabredung. 15.10 Uhr hole ich die Kleine und zu Hause angekommen sortieren wir die amtlichen Briefe des letzten Jahres für die Steuererklärung. Die ganze Sache kostet mich nicht nur Nerven, sondern su h knapp 2 Stunden Lebenszeit. Gleich gibt es Abendessen, die Große wird abgeholt und wenn die Kinder im Bett sind, gibt es noch eine Folge Sons of Anarchy. Was ich noch vergessen habe,  sind die zwei Maschinen Wäsche, die ich noch angestellt habe und sonstiger Haushaltskleinkram, der einfach schon so Routine ist, dass er wohl nicht mehr ins Gewicht fällt. Irgendwie bin ich froh, wenn hier so gegen 19.00 Uhr Ruhe ist.

Eine schöne Woche Euch!

Samstagskaffee…#76

Schlagwörter

, , ,

P1130248Guten Morgen, Ihr Lieben!

Habt Ihr etwas schönes geplant, dieses Wochenende? Bei uns geht es relativ ruhig zu. Ganz nach dem Motto: Alles kann, nichts muss. Schließlich war die letzte, aber auch die vorletzte Woche anstrengend genug. Mit ein Grund, warum ich letzten Samstag einfach keine Lust hatte, zu bloggen. Das kommt jetzt. Ich hoffe, ich bekomme das in eine irgendwie chronologische Reihenfolge. Ich fange also mal am Anfang an.

Kaum aus dem Urlaub zurück, hat uns der Alltag fast wieder eingeholt. Montag ist die Kleine zur Tagesmutter gegangen und die Große das 1. Mal in die Schulbetreuung. Eigentlich wollte sie „nur kurz“ bleiben. Naja, aus dem nur kurz wurde 14.00 Uhr und das war ihr immer noch nicht lang genug. Ich habe da schon ein sehr unkompliziertes Kind. Und während die Kinder sich ämusiert haben, war ich mit der besten Freundin und deren beiden Großen bei Action, in der Stadt und habe mich danach von ihr mit einer unheimlich leckeren Kürbissuppe verköstigen lassen. Das Rezept brauche ich ganz unbedingt, denn ich würde die Suppe gerne heute Abend kochen. mmhhmmm. Dienstag hatten wir hier Kindergeburtstag.

P1130184Bei heißen 30 Grad haben wir die Kinder mit einer Schatzsuche nach draußen geschickt. Ich denke mal, dass es allen gefallen hat. Der Mittwoch verlief ruhig. Zusammen mit Papa hat die Große alle Stifte, Mäppchen, Radiergummies und sonstiges beschriftet, was sie für die Schule braucht. Ich habe mich mit kochen begnügt. Das reichte und am Donnerstag war der große Tag: Der 1. Schultag. Oh Mann, wie die Zeit vergeht. Bei solchen Gelegenheiten wird mir das immer sehr schmerzlich bewusst… Egal. Wir sind jedenfalls früh aufgestanden und haben um 9:00 Uhr einen wirklich sehr schönen Gottesdienst erlebt, eine Feier auf dem Schulhof und während den I-Dötzchen in einer ersten Schulstunde die Köpfe rauchten, haben die Omas, Opas und wir einen Kaffee im ElternCafé getrunken.

P1130193Die Große war jedenfalls ganz begeistert. Zu Hause wurde dann erst einmal die Schultüte ausgepackt. Viel war nicht drin und statt Süßigkeiten gab es Mettwürste. Die wurden auch gleich verspeist. Ja, mein Kind ist da eher komisch. Mal was Süßes ist ok, doch Würstchen gehen immer. Den Tag haben wir mit grillen und früh ins Bett gehen ausklingen lassen. Schließlich war ja am nächsten Tag wieder Schule. Der Freitag plätscherte so dahin und Samstag hatten wir Besuch von der Familie um „Leutegeburtstag“ und 1. Schultag zu feiern. Die Große hat natürlich einen riesen Berg Geschenke bekommen und wir alle waren froh, als sich so gegen 21.00 Uhr die letzten Gäste verabschiedet haben. Am nächsten Tag war es immer noch heiß und während der Mann und ich über’s NRW-Fest geschlendert sind, waren die Kinder bei Oma und Opa im Planschbecken.

Die neue Woche startete dann, wie jede zukünftige Woche. Nach 4 Wochen Urlaub musste ich auch wieder ran an die Arbeit. Unsere morgendliche Routine hat sich allerdings etwas verändert. Im Gegensatz zu vorher frühstücken die Kinder jetzt zu Hause. Wir bringen die Kleine weg und laufen dann als Mütter-Schulkind-Karawane mit insgesamt 5 Kindern bis zur Schule. Danach nur noch schnell zur U-Bahn und ich bin auf dem Weg zur Arbeit. Eigentlich ganz entspannt. Es lief die erste Woche auch gut und auch auf der Arbeit hielt es sich in Grenzen. Ich merke nur, dass ich eine noch strukturiertere Tagesplanung brauche und darum werde ich wohl meinen Filofax zwar immer noch dekorieren, für alles andere aber mein Notizbuch verwenden (wenn da jemand Interesse nach Bildern hat, lasst es mich wissen). Für die letzte Woche habe ich auch Essen für die Arbeit gekocht und der Mann und ich waren beide sehr zufrieden damit. Ich werde also auch morgen zumindest bis Mitte der Woche vorkochen. Das scheint eine gute Sache zu sein. Aber das nur am Rande. Jedenfalls hatte die Woche kaum angefangen, war sie auch schon vorbei. Lustig ist, dass ich keinen Kaffee aus meiner Kaffeemaschine auf der Arbeit getrunken habe. Normalerweise war das das erste, was ich im Büro gemacht habe. Die Woche habe ich mir aber immer einen „Coffee-to-go“ mitgenommen und darum hatte ich keine rechte Lust auf mehr Kaffee. Was aufregenderes gibt es nicht zu berichten. So ist es eben manchmal.

Und was macht Ihr heute so? Ich gehe wohl gleich mit den Kindern einkaufen, hole mein bestelltes Buch aus meiner Lieblingsbuchhandlung ab, hoffe auf das Rezept für die Suppe, fahre zur Post und habe dann Mittagspause (oder so…). Um 16.00 Uhr bekommen wir Besuch. Diesmal spielen wir wieder T.I.M.E Stories. Da freue ich mich schon seit drei Wochen drauf und ich bin gespannt, ob wir den Fall heute lösen können. Vorher husche ich noch schnell zu Andrea, gucken, ob die anderen schon wach sind.

Eine schöne Woche Euch!

FiloFreitag: Woche 35

Schlagwörter

, , , , ,

P1130236Es wird Herbst. So ein bisschen zumindest und das bedeutet für mich, dass es in meinem Filo so langsam an gedecktere Farben geht. So richtig knallig ist ja eh nicht mein Ding, aber ich mag orange, gelb, rot in allen möglichen Nuancen…Herbstfarben eben. Nach den heißen Tagen der letzten Wochen ist die kühle Luft heute morgen eine schöne Abwechslung. Außerdem ist es draußen stockdunkel. So richtig. Vor einer Woche war es um diese Zeit nur dämmrig… Ich freue mich! Meine Deko kommt diese Woche also genau in den Herbsttönen daher.

P1130238Die Tapestücke oben habe ich von CCSharetape. Die schmalen Streifen sind aus einem Masking-Tape-Set, das ich mal irgendwo erstanden habe. Die Tapes unten habe ich von Nanu Nana und von Aliexpress.

P1130237Und ein Heeda-Mädchen. Zwar noch mit kurzen Armen, aber mit Socken und festen Schuhen. Herbstlich eben. 🙂

Eine schöne Woche Euch!

FiloFreitag: Woche 34

Schlagwörter

, , , , , ,

P1120648Die letzte Urlaubswoche ist angebrochen. Und nicht nur das, die Große ist jetzt ein Schulkind. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht… Nach den bunten „Themenwochen“ wird es in meinem Planer ein bisschen ruhiger. Es ist auch nicht mehr morgens um 5.00 Uhr schon hell, so langsam stellt sich meinen liebste Jahreszeit, der Herbst, ein. Passend dazu gibt es eine Deko in blau. Ich liebe blau. Blau passt immer!

P1120649Passend zum Tape gibt es dazu ein verträumtes Mädchen von Gorjuss, gestempelt mit Versa Magic-Farben. Das breite Tape habe ich von ccsharetape. Die beiden anderen sind von Aliexpress, genau wie die kleinen Sterne.

Eine schöne Woche Euch!