Schlagwörter

, ,

So, hier ist er nun, mein neuer Blog… Ist schon ein komisches Gefühl, irgendwie. Obwohl ich seit fast 2 Jahren regelmäßig anderer Leute Leben im Internet verfolge, auch mal einen anderen Blog hatte (dazu vielleicht irgendwann mal mehr), bin ich mir noch nicht so sicher, was ich hier eigentlich mitteilen will. Fakt ist: ich habe Lust aufs bloggen. Worüber ist erst einmal wurscht. Da gibt es Verschiedenes: Kinder, Sticken, Ernährung, Arbeit, Filofaxing… Das sind so die Themen, die mich momentan beschäftigen. Beauty, Deko und Klamotten ist echt nicht so meins, obwohl es viele tolle Blogs zu dem Thema gibt. Genauso wie kochen, backen und Handarbeiten… Toll anzusehen, aber nicht meins. Zudem können andere Leute diese Dinge eh viel besser als ich.

Diese Seiten sollen dennoch nicht leer bleiben. Daher fange ich mal mit der großen Sache an, die mich dieses Jahr hauptsächlich beschäftige wird: abnehmen. Jaja, denkt Ihr Euch sicher.., wieder so jemand, der am 1. Januar anfängt (oder angefangen hat) und nicht durchhält… Mag sein, aber ich für mich kann sagen, dass ich hochmotiviert bin. Nach der 1. Schwangerschaft habe ich fast 2 Jahre gebraucht, bis ich mich dazu aufraffen konnte. Nachdem ich dann mein Zielgewicht erreicht habe, bin ich wieder schwanger geworden… Jetzt ist das Huhn 6 Monate alt und ich will endlich wieder durchstarten.

2013 habe ich die letzten Kilos durch L(ow)C(arb)H(igh)F(at) verloren. Sprich: keine Kohlenhydrate in Form von Brot, Nudeln, Zucker, Reis, Kartoffeln etc. Der Anfang war schwer, aber ich habe es von damals 82 kg auf 74 kg geschafft. Motiviert hat mich damals ein Blog, den ich durch Zufall gefunden habe, der aber leider, leider nicht mehr online ist. Da gab es Rezepte, alltägliches, Sportberichte etc. pp. Da ich anfangs auch auf der Suche nach Tagesplänen war, habe ich mir gedacht, zumindest einmal die Woche hier zu posten, was ich so gegessen habe. Nicht genau mit Mengenangaben, aber mit Fotos. Schließlich brauche ich auch mehr als nur ein bischen Motivation.

Damit es auch wirklich klappt, habe ich den Januar zum süßigkeitenfreien Monat erklärt: keine LC-Schokolade (ja, auch dazu später mehr), keinen LC-Kuchen, oder sonstige LC-Leckereien. Bis jetzt ist es wunderbar 🙂

Um später mal einen Überblick zu haben, gibt es hier jeden Monat mein aktuelles Gewicht. Da wir ja noch Januar haben, hier das Startgewicht:

1. Januar 2015 – 86 kg

Ziel: 75 kg

Erst einmal wäre U80 aber schon ein Traum. Vielleicht schaffe ich das ja sogar bis Ende Februar. Dann treffe ich mich mit meinen besten Freundinnen in Zellingen und wir fahren nach Nürnberg zum Shoppen. Mit ein bisschen Glück schaffe ich es ja zu Jasmin (klickklack) und kann mich dort mit Leckereien eindecken.

Bis dahin… wünscht mir Glück!

Advertisements