Schlagwörter

,

Nein, natürlich sind nicht alle doof und eigentlich würde ich das nicht so schreiben, wenn ich nicht noch immer, trotz einer Nacht zum drüber schlafen, so sauer wäre. Wie Ihr wisst habe ich zwei Töchter. Die Kröte ist vier und das Huhn 7 Monate alt und damit ab Juli alt genug, um zur Tagesmutter zu gehen. Ich werde dann nämlich wieder halbtags arbeiten. Das habe ich bei der Großen auch so gemacht und es hat uns beiden! gut getan. Mal ganz davon abgesehen, dass wir mit einem Gehalt auch nicht auskommen würden (man wird halt bei der Stadt kein Millionär und im Ruhrgebiet erst recht nicht). Da in unserem Stadtteil immer viele Mütter eine Betreuung suchen, habe ich schon vor der Geburt des Huhns nach einer Tagesmutter Ausschau gehalten. Ich habe eine gefunden, war mir mit ihr einig über die Arbeitszeiten, habe alles mit meinem Arbeitgeber besprochen, sogar einen Tag getauscht und gestern, so aus heiterem Himmel kam der Anruf, dass sie freitags nicht arbeiten will, es ihr zu viel sei, die andere Mutter deren Kind sie betreut dieses dann auch bringen möchte und ob wir da noch was regeln können. Geht’s noch? Das Leben ist kein Ponyhof! Entweder ich will Geld verdienen, dann muss ich dafür etwas tun, oder ich will eben nix tun, dann bekomme ich kein Geld.

Wie Ihr merkt bin ich immer noch, sagen wir es gemäßigt, genervt. Obwohl das stark untertrieben ist.

Musste einfach mal raus!

Advertisements