Schlagwörter

Samstagskaffee 11Guten Morgen (gääähhhn)! Heute haben wir liebe Freunde zu Besuch, von daher gibt es noch einiges zu tun. Dennoch habe ich mal meine Planer rausgeholt, um die letzte Woche in meinem Hobonichi nachzutragen. Eigentlich ist er ja mein Tagebuch und obwohl die Woche ganz gemütlich war und ich Zeit zu schreiben gehabt hätte, hatte ich keine Lust. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich meine Mittagspausen mit stupider Berieselung durchs iPad verbracht und statt zu schreiben die komplette Staffel 7 von „Big Bang Theory“ geguckt habe. Eigentlich passiert ja nicht viel in dieser Serie und Sitcoms kann ich normalerweise auch nicht wirklich leiden, aber dennoch gefällt es mir. Wahrscheinlich, weil mein Mann und seine Freunde, als ich ihn kennen gelernt habe, auch totale Nerds waren (nur ohne Doktortitel und keine Physiker, aber Nerd ist Nerd).

Sonst ist nix weltbewegendes passiert. Das Huhn bekommt vier Zähne gleichzeitig. Alle oben. Zwei sind schon durch, darunter auch ein Eckzahn. Außerdem kann sie jetzt richtig gut krabbeln, quatscht die ganz Zeit vor sich hin und zieht sich hoch. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht.

Am Montag haben wir mit einem Eis aus der Eisdiele den Frühling eingeläutet, waren in der Bücherei und beim „Sushi -All you can eat“. Letzteres war richtig lecker und ich hoffe auf eine Wiederholung, auch wenn der Reis ja nicht gerade LowCarb ist. Donnerstag war die Große den ganzen Tag auf einem Kindergeburtstag und gestern haben wir Mädels uns die Zeit auf dem Spielplatz vertrieben.

Eine schöne Woche, ohne große Katastrophen. Ich freue mich über das schöne Wetter und hoffe auf eine Fahrradtour zur besten Freundin am Dienstag 🙂

Morgen steht noch eine Kinderkommunion an und dann ist das Wochenende schon wieder rum. Schade eigentlich!

So, jetzt hatte ich ganze 20 Minuten für mich, während meine Familie hinter mir mit den Hufen scharrt, um endlich zu frühstücken. Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche, ohne Stress, mit tollem Wetter und, und und.

Schaut auch mal bei Ninja vorbei. Da findet Ihr noch andere Kaffeetanten.

Advertisements