Heute gibt es zwei Beiträge von mir. Den Samstagskaffee habt Ihr vielleicht schon gelesen, aber hier muss ich unbedingt, unbedingt mitmachen. Nicht nur, dass ich diesen Blog wirklich von Anfang bis Ende gelesen habe, ich mag die Sprache, die Authentizität und bewundere den starken Familenzusammenhalt. Und zu diesen ganzen Dingen kann man jetzt auch noch einen wirklich tollen Preis gewinnen. Das Spielhaus hätte ich sehr, sehr gerne! Also seht Euch unbedingt den Blog an und macht mit (auch wenn das meine Gewinnchancen schmälert)!

Essential Unfairness

Wer unsere Serie „Spielzeugdesigner auf Drogen“ kennt, ahnt vielleicht, wie viel Wert wir auf schönes Spielzeug legen.

Ich habe ein Faible für Holzspielzeug – die Kinder bevorzugen öfter mal Plastik. Blinkendes und klingelndes Plastik. Oder solches auf viel zu langen Beinen. Doch manchmal finde ich Spielzeug aus Holz mit einem so starken Aufforderungscharakter, dass die Kinder hin und weg sind. Äh und ich auch …

Nun ist es wieder so weit gewesen.

Durch die Unterstützung des supersympathischen Versands Holzspielwaren Ackermann kamen wir jetzt in den Genuss genau solcher Spielzeuge:

Die Optik – wunderschöne und harmonische Farben.

Die Haptik – herrlich weiches und leichtes Holz.

Die Funktionalität – haltbar und sicher.

Die Spielmöglichkeiten – unglaublich kreativ und vielfältig.

Wollt Ihr mal einen Blick riskieren?

IMG_3448

Das Teil ist famos: Puzzle und Haus in einem. Es war so eines der Spielzeuge, bei denen ich selbst sofort mit auf dem Boden saß und loslegte…

Ursprünglichen Post anzeigen 316 weitere Wörter

Advertisements