Schlagwörter

Heute habe ich sogar drei Fotos für Euch, aber alles nach der Reihe.

Samstagskaffee 15 (3)Das war gestern Morgen. Nach einer durchwachten Nacht mit dem Huhn bin ich viel zu spät aufgestanden und hatte eigentlich vor, die letzte Tage in meinem Tagebuch nachzutragen und dabei ganz entspannt eine Folge Desperate Houswives gucken. Wie immer kam dann aber alles ganz anders. Kaum hatte ich das Foto geschossen, stand das große Kind auf der Matte. Aufgeregt, weil wir ja gegen 11:00 Uhr in den Urlaub aufbrechen wollten. Wir waren tatsählich um 11:00 Uhr abfahrbereit. Aber natürlich nicht ohne dass die Kleine erhöhte Temperatur gehabt hätte. War ja klar, wir fahren ja nur eine Woche in Urlaub. Ich war bedient, könnt Ihr Euch vielleicht vorstellen. In Horumersiel dann Regen. Zugegeben, damit hatte ich gerechnet, denn der Blick auf die Wettervorhersage hat mir das für die ganze Urlaubswoche angezeigt. Was mich aber auf einen Schlag entschädigt hat, war die Wohnung. Richtig große Zimmer, Kinderbücher, Stifte, Blätter, Spitzer, DVDs, Senseo und vor allem: kostenloses W-Lan. Natürlich habe ich nicht vor, meine Zeit im Netz zu vertrödeln, aber sollte ich dennoch (wie jetzt gerade) ein bisschen Urlaub haben, kann ich vielleicht neben diesem Post noch meine Dame zeigen.

Wir haben uns nach dem Auspacken auch direkt auf dem Weg gemacht und uns neben Fisch zum Abendbrot auch noch einen Kaffee gegönnt (und ein riesen Stück Torte, zumindest der Mann und das große Tochterkind).

Samstagskaffee 15 (4)Und die Schafe am Deich besucht.

20150516_174451So versöhnlich der Tag dann doch noch verlaufen ist, so anstrengend war die Nacht. Die Kleine hat gehustet, was das Zeug hält und war zwei Stunden wach. Besser wurde es erst gegen halb zwei und nach einem Zäpfchen mit Paracetamol. Dafür war dann auch noch Stille, als ich heute gegen 6:00 Uhr diesen herrlichen Blick aus unserem Küchenfenster genießen durfte:

Samstagskaffee 15 (2)Sonne! Ich kann’s kaum glauben!  Vielleicht wird das hier ja noch was mit Urlaub 🙂

Advertisements