Schlagwörter

, ,

Kennt Ihr das? Es gibt soo viele tolle Sachen, die man gerne einmal ausprobieren möchte. Seien es verschiedene Sportarten, Rezepte, Bücher, die man lesen möchte, Reiseziele und und und… Bei mir zumindest ist das so. Derzeit machen ich ein paar Dinge richtig gerne: Ausmalen, sticken, fotografieren und hier schreiben. Meinen Filo ordne ich da auch einfach mal zu. Nächsten Mittwoch gehe ich nach Mutterschutz und einem Jahr Elternzeit wieder arbeiten und bei zwei Projekten drückt doch irgendwie der Schuh. Das Doodlebild musste die letzten Wochen ein unbeachtetes Dasein fristen und die Herbstdame will momentan auch nicht so richtig. Woran das liegt? Bei dem Bild ist es klar: es ist zu groß, um es einfach mal liegen zu lassen und jeden Tag ein bisschen zu malen. Wenn es liegt, versuche ich also, mich länger damit zu befassen. Das ist schwierig, denn schließlich habe ich vormittags genug andere Dinge zu tun und abends ist das Licht nicht besonders. Außerdem, und das ist wohl der Hauptgrund, habe ich mir für den Urlaub vor Monaten folgendes Buch gekauft:

P1060559Ein Malbuch für Erwachsene. Mit unheimlich schönen, fantastischen Motiven. Das Buch lag lange Zeit in meinem Urlaubsruchsack. Ich hab’s einfach vergessen. Aber letzte Woche ist es mir beim Auspacken unter die Finger gekommen und obwohl ich eigentlich die Schmetterlinge ausmalen sollte, konnte ich nicht widerstehen.

P1060561Was ich schnell gemerkt habe: mit billigen Buntstiften macht es keinen Spaß! Definitiv nicht, denn die Motive bleiben leider sehr „hölzern“. Man kann keine Schattierungen machen, die Farbauswahl ist mal, die Spitzen zu hart… naja. Ich bin kein Künstler, kann auch nicht malen oder zeichnen aber ausmalen entspannt mich und damit es Spaß macht, muss das richtige Werkzeug her. Also habe ich mir ein paar richtig gute Buntstifte gekauft und es ist folgendes bei rumgekommen:

P1060834Das finde ich wunderschön. Sowohl das Motiv an sich, als auch das, was daraus geworden ist.

P1060835Das Buch ist voll von solchen Motiven, aber wie das so ist: man entwickelt sehr schnell eine Sucht. „Nur noch ein Blatt, ach komm, die eine Blume“… Und das führt bei mir normalerweise dazu, dass nix fertig wird, weil schon das nächste tolle Ding da draußen auf mich wartet.

Aber eben genau das soll nicht passieren. Von daher wird jetzt fleißig gestickt und „geschmetterlingt“. Der Dame fehlen noch 27 Ornamente für die Umrandung. 73 Schmetterlinge sind noch auszumalen. Mein 1. Vorhaben, jeden Tag einen Schmetterling auszumalen und ein Ornamet zu sticken wird wohl nix, aber eine Sache davon am Tag  muss sein. Noch habe ich etwas Zeit (die Idee hätte mal wie so oft früher kommen können). Schließlich hätte meine Große gerne ein Poster für ihr Zimmer und wir brauchen dringend eine neue Kissenhülle.

Advertisements