Schlagwörter

, ,

20151226_064226

So schnell ist Weihnachten wieder vorbei… Schade. Ich bin jedes Jahr traurig, dass die Festtage immer so schnell rum sind. Auch wenn die Vorbereitungen anstrengend sind, ich liebe Weihnachten! Was habt Ihr denn so gemacht – an Weihnachten und den Tagen davor? Mein Mann und ich hatten nach dem wunderschönen Wochenende in Münster noch einen Tag frei (ok, ich hatte die ganze Woche frei) und wollten eigentlich zusammen einkaufen gehen. Leider hat das kleine Kind das Wochenende über ziemlich gehustet und das Große am Montag merkwürdige Flecken im Gesicht und an den Armen. Ihr könnt Euch sicher denken, was ich statt einkaufen zuerst gemacht habe, oder? Kinderarzt, war ja klar. Immerhin nix schlimmes und so habe ich die Kinder mit der Diagnose 1x Husten, 1x Ringelröteln, aber nicht mehr ansteckend, zum Kindergarten bzw. zur Tagesmutter gefahren. Einkaufen war ich dann alleine. Was mich erst geärgert hat, stellte sich dann aber als super heraus, denn dann konnte ich noch eine schnelle Tasse Kaffee bei der besten Freundin abstauben 🙂

Den Dienstag hatte ich ganz für mich und da beide Kinder weg waren und der Putzengel der besten Freundin bei ihr gewirkt hat, sind wir kurzerhand mit ihrer Mittleren und ihrem Kleinen in die „Glücksburg“ eingekehrt. Ich liebe dieses Café und wollte es der besten Freundin schon lange einmal zeigen. Nach einer kurzen Einkaufsrunde sind die drei leider schon wieder aufgebrochen und ich habe ein paar Minuten fern gesehen. Und mein Handy mit neuen Hörbüchern bespielt.

Mittwoch war die Große den letzten Tag im Kindergarten. Die Kleine und ich noch einmal beim Doc und dann ging hier die Putzerei los. Ich habe aber noch alles geschafft und so konnte ich ganz entspannt den Heiligabend genießen. Vormittags war ich mit den Kindern noch den letzten Rest besorgen. Bei Rewe haben wir dann schon das Christkind getroffen und ganz viele StarWars-Sammelkarten bekommen. Danach wurde der Baum geschmückt, die Kinder gebadet und „Der kleine Lord“ und „Madita“ geguckt, während der Mann das Essen gekocht hat.

Eigentlich bin ich ja hier der Essensfotografierer, doch der Mann brauchte wohl noch ein Bild fürs Gesichtsbuch und so kann ich Euch unser Weihnachtsessen zeigen. Voilá…

P1100455

Um 15.00 Uhr sind wir zusammen mit meinen Schwiegereltern in die Kirche gegangen, haben dort den halben Kindergarten getroffen und das Krippenspiel angeschaut. Zu Hause angekommen war das Christkind da und die Kinder seelig. Gegessen haben wir erst nach der Bescherung und während Schwiegervater, Mann und die Kröte den neuen Schreibtisch aufgebaut haben, haben Schwiegermutter und ich gequatscht. Schön war es. Vielleicht nicht so feierlich, wie bei anderen Familien, dafür entspannt und friedvoll.

P1100512

Freitag sind wir zu meinen Eltern gefahren, haben dort meine Schwester, meinen Bruder, meine Tante und eine alte Freundin meiner Mutter getroffen, lecker gegessen und Geschenke ausgepackt. Die Kinder haben den ganzen Tag gespielt und waren abends einfach nur platt. Ich auch und nach einer ziemlich kurzen Nacht brauchte ich dann erst einmal Kaffee. Meine Eltern haben sich, sehr zu meiner Freude eine neue Senso gekauft und so war der Kaffee richtig lecker und es ist nicht nur bei einem geblieben.

20151226_073905

Der Keks musste sein. (Nach der ganzen Völlerei ist jetzt aber wieder Low Carb angesagt)

Samstag ging es dann bei Schwiegereltern weiter und auch dort war es friedvoll und sehr schön. Ein wunderbares Weihnachten, wenn auch viel zu schnell vorbei…

Gestern haben wir den Tag verbummelt. Gleich werde ich mit der Großen in die Stadt fahren, um das Geschenk für meine Tante umzutauschen und Kleinigkeiten für die Kinder von Freunden zu besorgen, bei denen wir morgen zum Essen eingeladen sind. Ein Steifftier muss ich noch bestellen und eine Tasse Kaffee bei „Starbucks“ trinken (ja, ich weiß: ist teuer, aber auch wahnsinnig lecker). Nachmittags sind wir auf einem Kindergeburstag in der Inderspielplatzhölle eingeladen und heute Abend wird zumindest die Große völlig fertig ins Bett fallen.

Ich hoffe, Ihr hattet auch schöne Weihnachten und könnt die Tage zwischen den Jahren ganz entspannt angehen. Wenn Ihr noch weitere Kaffee- und Teetassen sehen wollt, schaut bei Andrea vorbei!

Eine schöne Woche Euch!

Advertisements