Schlagwörter

,

P1100834

Hier mein Bild von gestern. Den Kaffeebecher mag ich sehr. Ich habe ihn letztes Jahr in Celle in einem kleinen Laden gekauft. Bisher habe ich ihn leider nur selten benutzt, da er mir doch etwas zu klein ist. Gestern hatte ich aber Lust darauf und auch darauf, in meinem tollen Zauberwald-Malbuch von Johanna Basford zu malen. Das klappt sehr gut mit der Großen, die dann ihrerseits Stifte und Malbuch anschleppt und darauf wartet, dass wir gemeinsam die drei Fragezeichen hören. Ich muss zwar nach wie vor meine Stifte und Malbücher verteidigen, doch die Aussicht, dass der Osterhase auch ein Malbuch von Johanna Basford bringen könnte, reicht dann schon, um wieder Ruhe in die ganze Sache zu bringen. So ist das Foto oben gegen 6:00 Uhr entstanden. Die Große neben mir und die kleine schwer beschäftigt zu unseren Füßen. Nach einem gemeinsamen Frühstück sind wir alle vier zum Schwimmkurs aufgebrochen. Dir Große möchte schon lange schwimmen lernen, doch bis jetzt war kein Platz frei und ihr das Schwimmen richtig beizubringen, trauen weder mein Mann noch ich uns zu. Die Große fand es auch ganz toll und freut sich auf nächste Woche. Nach einer kurzen Einkaufstour und Mittagessen haben wir dann gestern liebe Freunde zu Besuch gehabt, mit denen wir noch bis 23.00 Uhr gegessen und gequatscht haben. Und ich habe mich an einem LowCarb-Hefeteig versucht. Nachdem ich jetzt schon mehrmals reingefallen bin, was Brotersatzrezepte aus dem Internet angeht, habe ich beschlossen, mir entweder nur noch fertiges Eiweißbrot oder die Backmischungen von Dr. Almond zu holen. Alles andere streiche ich aus meinem Rezeptordner. Der Teig von gestern war auch nur bäähh und darum habe ich für die nächsten drei Tage Gyrosquiche ohne Boden. Geht aber auch.

Die restliche Woche war so lala. Montag ist die Große zum Turnen gegangen und eine andere Mutter hat mir versprochen, mich morgen während des Turnens zu einer Proberunde bei Mrs.Sporty mitzunehmen. Was sie erzählt hat klang super und die Aussicht, nicht sinnlos eine Stunde mit warten auf die Große zu verbringen und sich stattdessen körperlich auszupauern klingt wirklich verlockend… Am Dienstag waren die Kinder und ich bei einer lieben Bekannten und ab Mittwoch wurde es dann wirklich blöd. Die Große ist schon mit Bauchschmerzen aufgestanden und im Laufe des Vormittags haben sich die Bauchschmerzen zu einem Magen-Darm-Infekt ausgebreitet, so dass ich Mittwoch auf ein krankes und am Donnerstag auf ein krankes und ein gesundes Kind aufpassen durfte. Meinen Frauenarzttermin für Donnerstag habe ich noch abgesagt. Auch den Termin für die Logopädie. Der Termin beim Orthopäden ist leider in Vergessenheit geraten und so muss ich da wohl morgen anrufen und mich entschuldigen und hoffen, dass in diesem Quartal noch ein Termin frei ist. Wir werden sehen. Freitag war der Mann daheim und ich auf der Arbeit im Dauereinsatz. Da die Woche schon so mistig gelaufen ist, habe ich mir mittags einen Burger ohne Brot bei Burgerado gegönnt und einen Kaffee in der Glücksburg. Zusammen mit der neusten „Flow“ war das der Höhepunkt der Woche.

Heute habe ich dann dafür die Quittung bekommen. Schließlich könnte man das Mamasein verlernen und sich an zu langes schlafen gewöhnen. Pünktlich um 4:30 Uhr hat mich die Kleine geweckt und nicht nur das, sie hat wohl den Mageninfekt der Großen mitbekommen und so habe ich erst einmal Kind und Bett neu bezogen und die Waschmaschine angestellt. Drei Mal ist das kleine Kind heute oben übergelaufen und jetzt scheint alles ok. Die Packung Sesamstangen ist seit 10:00 Uhr im Kind und scheint außer einem unbändigen Hunger auf Gummibärchen auch keine Nebenwirkungen ausgelöst zu haben. Schön wär’s, denn dann würde der morgige Tag so laufen, wie geplant. Es bleibt abzuwarten, doch ich bin guter Dinge 🙂 So, jetzt ist es hier wieder voll. Der Mann und die Große haben die Tonnen von Kleinlego zumindest teilweise in Raumschiffe verwandelt und ich gucke nur schnell bei Andrea vorbei, was die anderen Kaffeeplausch-Teilnehmerinnen in der letzten Woche so veranstaltet haben. Kommt doch gerne dazu!

Eine schöne Woche Euch!

 

Advertisements