Schlagwörter

P1100917

Heute früh um kurz nach 5.00 Uhr.

Inzwischen ist es nach 14.00 Uhr und ich sitze hier mit meiner 3. Tasse Kaffee. Aber alles der Reihe nach.

Die Kleine war heute sehr früh wach. Ab 4.00 Uhr war hier Schicht im Schacht bzw. Highlife. Anfangs hatte ich noch die Illusion, dass ich dennoch eine Runde an meinem Poster malen könnte, doch das hatte sich mit dem Aufstehen der Großen um kurz nach 5.00 Uhr erledigt. So ist denn auch dieser nicht besonders schön inszenierte Kaffee kalt geworden und ich habe stattdessen das kleine Kind gewaschen und für beide Frühstück gemacht. Außerdem habe ich das Poster auf dem Bild an die Große verschenkt. Irgendwie bin ich damit nicht „warm geworden“ und so wird es jetzt von der Großen angemalt. Ein Poster habe ich auch noch und obwohl ich mir letztes Jahr erst die guten Farber Castell Filzstifte gekauft habe, überlege ich, das nächste mit Buntstiften auszumalen. Aber das hat Zeit. Viel Zeit, denn dieses Jahr werde ich mich nicht hetzen. Zumindest nicht, was meine kreative Freizeit betrifft. Soviel dazu. Exkurs beendet.

Heute war wieder ein Arbeitssamstag und obwohl ich das alle sechs Wochen sogar ganz gut finde, bin ich ziemlich ko. Gleich fahren die Kinder und ich noch zu einem Kollegen und dann ist heute Abend einfach Nichtstun angesagt. Morgen fahren wir meine Eltern und Schwiegereltern besuchen, um uns in Düsseldorf in das karnevalistische Getümmel zu stürzen. Helau, sag ich da nur… Ich bin einfach kein Jeck. Dafür freue ich mich auf Rosenmontag. Beide Kinder sind in der Betreuung und ich nutze die Gelegenheit, um 9.00 Uhr im Fitnessstudio zu sein und meine drei Runden zu drehen. Das habe ich diese Woche sogar 3x geschafft und danach ging es mir bombig! Also gab es diese Woche richtg viele Glücksgefühle. Neben dem Sport sind meine zahlreichen neuen Washis angekommen und ich freue mich wahnsinnig auf deren Einsatz in meinem Filo. Und nachdem die liebe B. und ich gestern noch eine Großbestellung beim Handarbeitsshop von Monika Arnold aufgegeben haben, ist für den Rest des Monats sparen angesagt. Schließlich ist im März „Creativa“ und zum Geburtstag möchte ich mir ja immer noch meinen großen Wunsch der eigenen digitalen Spiegelreflexkamera erfüllen. Bis dahin ist ja Gott sei Dank noch ein Weilchen 🙂

Sonst war die Woche wie immer: Kinder wegbringen, arbeiten, Kinder abholen, sonstige Freizeitaktivitäten und dazwischen putzen, Wäsche waschen, bügeln, einkaufen… Kein Wunder, dass ich das Gefühl habe, dass die Zeit momentan einfach nur rast. Egal, das Wetter wird schöner und ich habe vereinzelt auch schon morgens Vogelgezwitscher gehört…und es ist früher und länger hell. Der Frühling kommt!!!! 🙂 Ich freu mich drauf!

Eine schöne Woche Euch!

P.S. Wie jede Woche macht sich auch dieser Samstagskaffee auf die Reise zu Andrea.

 

 

 

 

Advertisements