Schlagwörter

Mein Samstagskaffee gestern war eigentlich gar kein Kaffee, sondern eine wahnsinnig leckere heiße Schokoloade.

P1100986

Wir waren nämlich im Café Heinemann in Düsseldorf frühstücken. Die Dame, die Ihr im Hintergrund sehen könnt, ist meine Schwägerin. Geschenkt haben uns das ganze meine Schwiegereltern. Vom Christkind, sozusagen.

Neben der Schokolade gab es auch noch andere Leckereien, die ich aber nicht fotografiert habe, da mein Mann schon immer mit den Augen rollt, wenn ich vor dem Essen die Kamera auspacke. Eins kann ich aber sagen: es war alles unheimlich lecker. Danach haben wir noch eine Runde durch die Altstadt gedreht und neben ein paar Stoppersocken für die Kinder habe ich seit gefühlten 10 Jahren eine Sporthose für mich erstanden. Alle zwei- und vierbeinigen Enkel wurden nämlich von den Schwiegereltern betreut und so hatten wir mal etwas Zeit.

Meine Woche sonst war arbeitstechnisch sehr gurz. Rosenmontag hatte ich frei und habe erst einmal unsere Wasservorräte wieder aufgefüllt. Nachdem wir Mitte des letzten Jahres auf Pfandflaschen umgestiegen sind, bin quasi noch einen Schritt weiter gegangen und habe Glasflaschen gekauft. Das Wasser schmeckt echt noch einmal besser daraus. Danach war ich beim Sport und schon musste auch die Große wieder abgeholt werden. Nachmittags hat der Mann dann mit dem Patenonkel der Kleinen ferne Galaxien unsicher gemacht. Ich habe gestickt, denn meinen Wunsch, mal etwas für meinen Blog zu tun, hat mein Mann mal wieder mit Augenrollen an quittiert. Egal, sticken war auch gut.  Dienstag lief dafür normal. Ich habe mich in unserer monatlichen Besprechung auf der Arbeit mal wieder über einen Kollegen geärgert, aber das kommt jeden Monat vor und ist nix Besonderes. Da ich Protokoll schreiben musste, ist dann der Montag arbeitsmäßig gerettet. Ich könnte mich ja sonst langweilen 😛

Nachmittags war die Große bei einer Freundin und ich hatte nach einem Hustenanfall der Kleinen schon Panik, sie könnte ihre Haarspange im Schlaf eingeatmet haben (der Mann wusste nämlich nicht mehr, ob er sie der Kleinen von dem Schlafengehen auch ausgezogen hat). Diesen Verdacht konnte unsere Kinderärztin Gott sein Dank nicht bestätigen. Nein, ich war nicht deswegen dort, sondern weil die Kleine am Donnerstag Fieber hatte und ich die Ursache vor dem Wochenende klären wollte. War aber nur ein leichter Infekt und so konnte ich zwar den Donnerstag nicht so gestalten, wie geplant, dafür aber den Freitag. Sport habe ich die Woche bis auf Montag keinen gemacht. Dank meiner MMRW-Impfung hatte ich eine gute Ausrede. Ab Montag geht es aber wieder wie gewohnt weiter und darauf freue ich mich. Den Freitag habe ich also mehr oder weniger nix gemacht und da abends die liebe B. zu mir gekommen ist, konnte ich meine eigentlich für jeden Tag geplanten 30 Minuten an einem Stück „abarbeiten“. Die Dame ist also noch einmal gewachsen. Bilder gibt es in einem anderen Post.

Also eigentlich alles wie immer 🙂

Setzt Euch doch einfach zu Andrea an den Tisch. Da gibt es noch mehr Tassen zu sehen.

Eine schöne Woche Euch!

Advertisements