Schlagwörter

, , ,

P1100998

Meine erste Tasse Kaffee gab es gerstern recht spät. Erst nach dem Mittagessen hatte ich wirklich Lust darauf. Aber alles der Reihe nach. Gestern der Tag verlief ziemlich ereignislos. Morgens ein paar Maschinen Bügelwäsche wegarbeiten und LowCarb-Muffins backen, danach einkaufen mit dem Huhn, während der Papa mit der Großen beim Schwimmen war. Mittags gab es nur Reste. Also alles ziemlich entspannt. In der Mittagspause habe ich mir dann den leckeren Kaffee nebst Muffon gegönnt und Garn für ein neues Stickprojekt rausgesucht. Wer genau hinsieht, kann sowohl erraten, um was es sich handeln wird und wie meine Große heißt 🙂

Nach der Mittagspause habe ich dann beide Kinder mit in den Ruhr-Park genommen, auf der Suche nach einem Sattel für Sabrina und ein paar dicken Pullovern für mich. Auf der Arbeit sind es teilweise nur 19 Grad und das ist mir definitiv zu kalt. Einen Sattel haben wir nicht gefunden. Richtig dicke Pullis auch nicht, dennoch bin ich jetzt stolze Besitzerin zweier neuer Strickjacken, zweier Pullis (nur eben nicht dick) und zwei neuer Langarmshirts. War so nicht geplant, doch manchmal muss man zuschlagen 🙂

Gegen 18:00 Uhr waren wir wieder Zuhause und zumindest die Kleine einigermaßen durch. Die Große hat zusammen mit Papa dann noch einen Sattel gebastelt. Darf ich vorstellen: Sabrina mit Sattel und Zaumzeug:

P1100999

Heute Nachmittag fahren wir zur besten Freundin. Dort versuchen wir dann mal, aus Sabrina ein richtiges Pferd zu machen. Ich bin gespannt, ob das klappt.

Sonst war die Woche nicht viel los. 2x habe ich es zum Sport geschafft. Wir haben eine wirklich gute BBC-Serie über Horatio Hornblower geguckt. Es gibt ein kleines Finale bei der Dame (Beitrag in Kürze) und ich habe festgestellt, dass es mich mehr entspannt, morgens Tee zu trinken statt Kaffee. Der Ärger darüber, dass mein Kaffee jeden Morgen kalt wird und meine dadurch massive Unausgeglichenheit sind weg. Echt wahr. Mir soll’s recht sein!

Hier schläft noch alles und darum nutze ich jetzt mal die Zeit, um mich ganz in Ruhe über mein „Zwischendurch-Stickprojekt“herzumachen.

Noch mehr Wochenberichte gibt es wie immer bei Andrea.

Eine schöne Woche Euch!

Advertisements