Schlagwörter

, ,

P1110626Guten Morgen, Ihr Lieben! Ich hoffe, Ihr hattet alle schöne Ostertage und lasst es Euch auch heute noch gutgehen. Meine letzte Woche war ganz gut und das Wochenende war bis jetzt einfach wunderbar (bis auf die Tatsache, dass es meinen Mann grippetechnisch ziemlich erwischt hat). Ich habe es zwei mal zum Sport geschafft, einen Kaffee in der Glücksburg getrunken, ein paar Planerschnäppchen ergattert, von denen eins für die liebe J. ist, in der Hoffnung sie mit dem Filofaxen anzustecken :-), LowCarb-Macadamia-Florentiner gemacht und eine Vertretung in einer Zweigstellenbücherei. Bei den Eltern der besten Freunde der Großen einen ganz entspannten Nachmittag gehabt und die besten Waffeln dort gegessen (bei Waffeln werde ich immer schwach. Ich liebe Waffeln!). Am Wochenende habe ich am Freitag ziemlich lange gestickt und nachdem ich ein paar Restbesorgungen getätigt habe, sind wir Samstag nach Düsseldorf gefahren und haben dort in der Schnellenburg den 75. Geburtstag von der Tante vom Mann gefeiert. Das Essen war der Hammer und die Kinder hatten großen Spaß daran, die Schiffe auf dem Rhein zu beobachten. Danach gab es bei Schwiegereltern Kaffee und Kuchen und für die Kinder Ostereiersuchen. Wir waren erst spät zu Hause und die Kinder müde und darum begann auch der gestrige Tag ziemlich entspannt. Hier war natürlich auch der Osterhase und nachdem alle Eier gefunden wurden, sind die Kinder und ich zu meinen Eltern gefahren. Dem Mann ging es leider ziemlich schlecht und darum waren wir trotz Feiertag nur zu Dritt unterwegs. Auch dort haben die Kinder Eier gesucht und wir Erwachsenen haben „Band Hero“ gespielt. Sehr lustig, muss ich schon sagen. Abends konnte ich doch tatsächlich noch die Namen beenden (Beitrag folgt noch) und zusammen mit dem immer noch kranken Mann haben wir zwei Folgen „Mad Dogs“ geguckt und sind danach einfach ins Bett gegangen.

P1110679Seit 6.30 Uhr ist das kleine Kind ziemlich beschäftigt, Mann und Große schlafen noch. Gegen 10.00 Uhr machen wir uns auf zu Schwiegereltern und am späten Nachmittag fahren der Mann und ich zurück nach Hause. Die Kinder schlafen zwei Nächte bei Oma und Opa, so dass wir uns nicht die ganze Woche frei nehmen mussten. Darum genießen wir am Diestag mal das „Ehepaarleben“ und gehen direkt nach der Arbeit ins Kino. Sonst ist nix geplant. Meinen Filo müsste ich noch dekorieren und Stoff für die Kissen kaufen, zu denen die Namenszüge dann werden sollen. Bei der Näherei derselben hoffe ich am Samstag auf die beste Freundin. Da sind wir zwar eigentlich für den Tierpark verabredet, doch der Spielplatz wird gerade neu gebaut und darum müssen wir darüber noch mal reden…

Sonst freue ich mich auf mein Stickbild. Gut, dass es im Moment im Schlafzimmer liegt und der Mann noch schläft, denn sonst hätte ich diesen Beitrag als Doppelbeitrag erst nächste Woche geschrieben. Hat also alles sein Gutes… Ich gehe noch schnell rüber zu Andrea. Kommt doch mit.

Eine schöne Woche Euch!

Advertisements